Suche

totgxlixbt

Sinnloser Blog von sinnlosem Jungen

Monat

Mai 2016

Meine Bank

Ich sitze mal wieder hier draußen,
Auf meiner Bank
Und denke ein wenig nach.
Ich mag dieses Bank iwie, von hier hat man einen wunderschönen Ausblick über das ganze Tal voller Wiesen.
Rund herum nur Wald.
Wenn man Berge mag und die Natur zu schätzen weiß, dann ist das hier der perfekte Ort für einen, ab gesehen davon, dass der nächste Bahnhof zu Fuß eine Stunde entfernt ist…
Aber man soll ja nicht immer meckern.
Eigentlich mag ich es hier,besonders genau hier auf Der Bank. Meiner Bank.

Man liest sich
totgxlixbt

Advertisements

Einfach mal wieder gemeldet

Hey ihr,

ich habe mich schon lange nicht mehr gemeldet,

ich möchte mich jetzt eigentlich nicht dafür entschuldigen, werde es aber vermutlich trotzdem irgendwie tun.

Es ist halt, dass ich von vorne rein gesagt habe, dass es vermutlich tägliche Inhalte geben wird, aber habe mir auch das recht vorbehalten, dass das nicht immer der Fall ist. Auf meinem Youtube Kanal ist das was anderes, aber hier möchte ich mich in Zukunft für sowas nicht entschuldigen.

Soviel zum nicht entschuldigen, egal. Was habe ich die letzten Tage so gemacht, was ist passiert?

Ich habe nicht viel gemacht, heute war wieder schule und naja.. es war scheiße, wie immer..

Es gibt ein paar Sachen, die passiert sind, aber dazu später mal mehr, es steht noch etwas auf wackligen Füßen..

An sich kann man sagen, der Post war ziemlich sinnlos, aber ich wollte mich einfach mal wieder melden.

 

MfG

totgxlixbt

Caro

Ich werde euch jetzt einfach ein wenig über Caro und mich erzählen. Einfach nur, weil ich da gerade Lust drauf habe und meine Gedanken irgendwie weitergeben möchte.

Wir haben uns über das Internet kennen gelernt, genau genommen über eine Whatsappgruppe. Sie war schon länger als ich in der Gruppe, irgendwann wurde ich dann hinzugefügt und zum Anfang hatten Caro und ich nicht wirklich mit einander zu tun. Wir waren halt beide in der Gruppe, haben dort ganz normal geschrieben und mit der Zeit ergab es sich, dass wir dann auch privat geschrieben haben. Die Einzelheiten, wie es dazu kam erspare ich euch besser, glaubt mir, die wollt ihr nicht hören. Aber ich kann euch so viel sagen, dass sie mich das erste Mal am 12. Februar um 21:42 angeschrieben hat.

Wir waren relativ gute Freunde und sie ist mir in der Zeit sehr ans Herz gewachsen.

Dann ergab es sich irgendwann so, dass wir uns unbedingt mal treffen wollten. Also setzte ich mich am 5. März in den Zug um zu ihr zu fahren. Nachdem ich, glaube ich, 3 Züge verpasst habe bin ich dann endlich bei ihr angekommen und es war der Schönste Tag in meinem Leben.

Ich sah sie und habe mich mit dem ersten Blick schon verliebt. Ich wusste es nicht genau, aber ich hatte ein ungewöhnliches Gefühl.. Wir umarmten uns und dann gingen wir, weil wir nicht wussten was wir sonst machen sollen, in einen Starbucks. Ich saß dann einfach nur da und sah sie an, doch ich hatte es immer noch nicht kapiert.. Als wir dann raus gingen, gingen wir in ein Einkaufscenter, einfach um uns ein wenig die Zeit zu vertreiben.

Dann gingen wir raus, doch wir blieben stehen. Wir sahen uns für mehrere Sekunden einfach nur an, haben nichts gesagt, standen nur da und guckten uns in die Augen.

In dem Moment wusste ich, was ich für sie empfand. Ich hatte für einen Kurzen Moment überlegt sie zu küssen, die Kulisse und der Moment wären Perfekt gewesen. Doch weil ich so schüchtern bin, verwarf ich diesen Gedanken gleich wieder. Später würde ich merken, dass das falsch war, den Sie erzählte mir, dass sie mich in diesem Moment auch Küssen wollte.

Naja, der Rest des Tages war nicht sehr spannend, wir gingen eine Freundin von ihr vom Bus abholen und haben dann noch ein Eis gegessen. Als sie dann gehen musste, war ich der vermutlich traurigste Mensch der Welt… Sie saß da im Bus und ich sah ihr noch lange hinterher..

Ursprünglich wollte ich an diesem Tag übrigens auf ein CT, das ist ein Treffen von Twitterern.

Dann bin ich wieder nach Hause gefahren und bis heute habe ich diesen Tag nie vergessen!

Während ich ihr immer nur schrieb, dass ich sie lieb habe, schrieb sie „Ich liebe dich“, doch ich nahm das nicht war und dachte, sie meint es Freundschaftlich.

Bei vielen war das Liebes Geständniss voll süß, bei uns eher nicht… Ich fasse mich kurz:

Ich wollte mich umbringen und dann hat sie mir gestanden, dass sie mich liebt. Das war am 18. März

Im ersten Moment wusste ich nicht, was ich sagen sollte, ich empfinde das gleiche immer noch für sie.. Ich sagte erst, dass ich sie nicht lieben würde, dann einen Tag später sagte ich ihr, dass ich nicht wissen würde was ich fühle, das sagte ich allerdings nur, da ich zu diesem Zeitpunkt noch eine andere Person geliebt habe und ich sie nicht verletzen wollte… Dann, am nächsten Tag, Samstag den 20. März, sagte ich ihr, dass ich sie Liebe.

Und naja.. Es war nie einfach, da ihre Mutter ihr immer verboten hat sich mit mir zu treffen. Das war für uns beide schwer, doch naja.. jetzt kommen wir langsam zu dem Teil der Geschichte, den Ihr schon kennt.. Sie hat sich von mir getrennt, dann kamen wir wieder zusammen und dann habe ich mich jetzt von ihr getrennt, weil es einfach nur noch bergab ging.

Caro, solltest du das hier lesen, ich liebe dich immer noch, doch ich möchte dich glücklich sehen und ich habe gemerkt, dass du das mit mir an deiner Seite nicht sein kannst…

Naja, war dann auch erstmal genug, glaube ich.

Man liest sich,

totgxlixbt

Das Leben geht weiter

Na ihr, wie geht’s euch?
Ich würde euch jetzt gerne sagen, wie es mir geht, aber um ehrlich zu sein weiß ich es nicht genau.
Natürlich geht es mir einer Seits total beschissen, weil ich mit meiner Freundin Schluss gemacht habe, der Person, die ich über alles liebe.. Ich hoffe einfach, dass sie das weiß.
Aber immerhin weiß ich jetzt, dass es mehr oder weniger richtig war, denn sie meinte, dass sie mich nicht mehr liebt.
Ich weiß nicht warum, aber irgendwie ist das ein ziemlich erleichterndes Gefühl, vielleicht weil ich in meiner Entscheidung bestätigt wurde und ausnahmsweise mal nicht alles falsch gemacht habe.
Naja, zumindest wenn man nicht darüber nachdenkt, dass ich vermutlich der Grund bin… Ich habe mich einfach verändert und das nicht wirklich ins Positive…

Also als Fazit, wie es mir geht:
Meine Gefühle gerade sind eine Mischung aus Freude, dass ich bestätig bin und mal nicht alles falsch gemacht habe, selbsthass, weil ich es halt eigentlich trotzdem nicht will und weil ich vermutlich der Grund bin und Angst sie ganz zu verlieren. Es würde mich echt hart treffen, wenn wir irgendwann gar keinen Kontakt mehr hätten….

Aber grundsätzlich ist dies nun der Beste Zeitpunkt für einen Neuanfang, ich werde sie vermutlich nie vergessen können, aber ich kann aus meinen Fehlern lernen und neu anfangen, ganz von vorne und mich zum guten verändern. Ich hoffe ihr steht mir bei,

Bis zum nächsten mal,
Eurer totgxlixbt

Liebe endet nie

Ich habe heute etwas gemacht, was ich niemals hätte machen dürfen.

Ihr habt ja bestimmt den Post von der letzten Nacht gelesen, das mit Caro, dass sie mir nicht geschrieben hat und so weiter.

Ich habe mich vorhin entschieden, ihr das zu sagen und dass es allgemein nicht mehr so ist wie früher… Ich weiß nicht, wie das passieren konnte, aber irgendwie, lief die ganze Nachricht dann darauf hinaus, dass ich mit ihr Schluss gemacht habe. Mit Ihr, der einzigen Person, die ich wirklich liebe, die mir mehr bedeutet als jeder andere…

Ich bin mir nicht sicher, ob es richtig war. Ich brauche sie, zum leben, ich liebe sie! Aber ich glaube nicht, dass sie mich noch liebt. Wenn sie das doch tut, hoffe ich, dass sie mir das irgendwie zeigt, ich will sie eigentlich nicht verlieren. So wie es zuletzt war, wäre es nicht mehr lange weiter gegangen..

Wenn ihr, falls den Blog überhaupt jemand liest, Ideen habt, was ich tun kann um sie vielleicht doch nicht ganz zu verlieren.. Bitte.. Oder versucht mich irgendwie aufzumuntern what else….

Heute mal etwas kürzer, will euch mit meinen Beziehungsproblemen nicht allzusehr nerven…

 

Mit nicht ganz so fröhlichen Grüßen

totgxlixbt

Über den Tod und die Liebe

Ja hallo, ich melde mich auch mal wieder..
Allerdings geht es mir gerade nicht gerade gut..
Ich denke, wie sehr oft, über vieles nach und ich versuche diese Gedanken jetzt einfach mal im Worte zu fassen..

Es ist nicht einfach, da es Gedanken sind, die vielleicht viele von euch nicht verstehen… Aber ich versuche es einfach, viel Spaß beim Lesen, vorausgesetzt man kann dabei Spaß haben.

Ich gibt zwei Sachen, über die ich sehr häufig, eigentlich nahezu immer, nachdenken muss.
Das ist einmal, die Beziehung mit meiner Freundin Caro, sie ist etwas anders und zur Zeit nicht gerade gut, weswegen ich auch nicht gerade gut darüber nachdenke…
Das andere ist der Tod. Wenn man den Fakt, dass ich schon oft kurz davor war mich selber umzubringen mal nicht beachtet, finde ich den Tod an sich verdammt interessant. Das hat verschiedene Gründe, ich werde darauf jetzt nicht weiter eingehen.. Wer weiß, vielleicht mache ich das ein anderes mal.

Auf jeden Fall, denke ich auch jetzt wieder über beides nach. Eine Freundin von mir meldet sich nicht mehr und ist nicht mehr erreichbar, ihre letzten Worte waren: „Aber weißt du was? Du hast mich bald nich mehr an der backe…“
Ich habe verdammt viel Angst um sie und ich glaube, sie weiß gar nicht, wie viel sie mir bedeutet.. Aber naja, ich will euch damit jetzt nicht zu sehr nerven.
Meine Beziehung, auch darüber denke ich nach.. Ich habe mich dazu entschieden, sie nicht mehr anzuschreiben, bis sie mich anschreibt, da ich immer Konversationen starte und so.. Das ist jetzt 1 1/2 Tage her.. Sie hat mir nicht geschrieben.. Ich habe das Gefühl, dass ich ihr gar nichts bedeute. Sie hat schon vor 2 Wochen mit mir Schluss gemacht und nach ein paar Tagen gesagt, dass es ein Fehler war, weswegen wir jetzt wieder zusammen sind. Seit dem habe ich so ein komisches Gefühl, dass sie sich verändert hat… Ich bin mir nicht sicher, ob das mit uns so richtig ist…

Naja, wünsche euch eine gute Nacht, oder guten morgen, weil die meisten schon schlafen dürften
Euer totgxlixbt

Mein ganz eigener Blog

Ich überlege schon seit einiger Zeit mir wieder einen Blog zu machen,

allerdings wollte ich den dann selber Programmieren, Design und so viel Arbeit rein stecken wie nur irgendwie möglich.

Da ich sehr faul bin, habe ich das natürlich nie gemacht, aber nachdem eine Gute Freundin von mir (schaut mal bei ihr vorbei, freut sie bestimmt) sich auch einen Blog erstellt hat, habe ich mich jetzt auch endlich mal dazu aufgerafft, wieder einen zu machen.

Durch meine Faulheit, bin ich auch dieses mal wieder bei WordPress hängen geblieben, wobei ich sagen muss, es hat sich in den Letzten 2 Jahren sehr verändert. Größtenteils zum Positiven, finde ich. Wer weiß, vielleicht kommt ja irgendwann noch mein selbst Programmierter Blog.


Was euch hier erwartet?

Das weiß ich noch nicht, bestenfalls tägliche Beiträge mit so wenig Rechtschreibfehlern wie möglich.. Immer das, was mir gerade so in den Kopf kommt. Vielleicht werde ich die Seite nicht nur als Blog, sondern auch als Webseite zu meinem Youtube Kanal führen (Schleichwerbung). Mal sehen, mal sehen.

Zur Zeit habe ich Ferien, wodurch ich vermutlich etwas mehr zeit für den Blog haben werde, wie das in der Schulzeit aussieht weiß ich noch nicht..

Jetzt habt ihr erstmal genug zum Lesen,

Mit freundlichen Grüßen

totgxlixbt

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

Gschichtn ausm Paulanergartn

totgeliebt original

Iveoughts

Gedanken, Ideen, Meinungen und sonstiger Bullshit

totgxlixbt

Sinnloser Blog von sinnlosem Jungen

%d Bloggern gefällt das: